Freitag, 31. Juli 2015

Doppelspiel



    Genre: Polit-Thriller

    Umfang: 345 Seiten
    Handlungsorte: Berlin, Düsseldorf, Moskau, DDR
    Taschenbuch ISBN: [978-1549522727]
    Bezugsquellen:
    [Tolino]

     

    Inhalt 

    November 1982 – mit Juri Wladimirowitsch Andropow steht ein Mann an der Spitze der Sowjetunion, der an Gefühlskälte alles in den Schatten stellt, was nach Stalin kam. Die Staaten des Warschauer Paktes rüsten auf und aus dem Kalten Krieg droht ein heißer zu werden. 

    Windige Geschäftsleute haben frühzeitig erkannt, dass man nicht am Frieden, sondern am Kalten Krieg verdient. Einer von ihnen ist Arne Peters, der mit seinen Helfershelfern aus Ost und West die Sowjetunion und die DDR mit allem beliefert, was nach der Cocom-Liste verboten ist. 

    Die Stasi machte Arne Peters ein lukratives Angebot. Er soll etwas beschaffen, das sogar ihm als eiskaltem Profiteur des Kalten Krieges zu heiß ist – das von den Truppen des Warschauer Paktes heiß begehrte Feuerleitsystem des Leopard II der Bundeswehr. Als wäre das noch nicht Problem genug, kommt ihm eine attraktive Stasi-Agentin in die Quere.



    Was sagt Ruprecht Frieling dazu?

    Leseprobe